AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die künstlerisch Gestaltung von großflächigen Fassaden, Wanden, Mauern, Messeständen, Bühnenbildern, Werbetafeln und Leinwänden stellt das Hauptstandbein des Unternehmens HIGHLIGHTZ dar. Hier kann es sich sowohl um innovative Leinwand- und Auftragsarbeiten im privaten Bereich, als auch um die werbe- und medienwirksame Gestaltung von kompletten Häuserfassaden , aber auch Innenräumen oder Fahrzeugen handeln. In diesem Bereich stehen Ihnen die HIGHLIGHTZ -Künstler gerne zur Verfügung.

1. Preise, Bezahlung und Eigentumsvorbehalt

Grundsätzlich werden sämtliche von HIGHLIGHTZ angebotenen Produkte/Leistungen in Euro berechnet.
Bei allen Preisen handelt es sich grundsätzlich um von HIGHLIGHTZ garantierte FESTPREISE was für Sie bei der Vergabe eines Auftrages an HIGHLIGHTZ absolute Kosten- und Planungssicherheit bedeutet. Bitte beachten Sie, dass sich unsere Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt. von zur Zeit 7% (bei rein künstlerischen Bildmotiven bzw. Objekten) und 19% MwSt., wenn im Bild / im Objekt auch Firmenlogos, Werbebotschaften und/oder andere kommerzielle Botschaften etc. enthalten sind, verstehen.

1.1 Fassaden- und Innengestaltung

Die Preise für künstlerische Gestaltungen werden grundsätzlich pro Quadratmeter berechnet und ergeben sich aus Ihrem individuellen Motivwunsch, dem dadurch resultierenden Aufwand an Material und Zeit, sowie der Größe der zu gestaltenden Flache. Bei besonders großflächigen Einzelaufträgen (ab 100qm), einer ganzen Serie von Aufträgen  und/oder des Abschlusses eines verbindlichen und mehrjährigem Abrufvertrages, kann ein entsprechender Großkunden-Rabatt vereinbart werden.

1.2 Workshops und Kurse

Die Preise für Workshops und Kurse errechnen sich aus Gesamtdauer des Workshops, der täglichen Kursstundenzahl, dem Veranstaltungsort, dem benötigtem Material und der Anzahl der Teilnehmer.

1.3 Unsere Preise beinhalten

die jeweils fachgerechte Beratung, vor, während und nach dem Projekt;
die Absprache von Wunsch-Motiven, Formen, sowie Farben;
die Erstellung eines Entwurfs für das jeweilige Objekt nach genauen Vorgaben des Auftraggebers. Jedoch bleibt die Skizze in jedem Fall Eigentum von HIGHLIGHTZ, gesondert übertragen werden kann aber im Einzelfall das Nutzungsrecht; die Organisation des reibungslosen Ablaufes der eigentlichen Gestaltungstätigkeit; die künstlerische Umsetzung durch Mitarbeiter der Firma HIGHLIGHTZ oder von HIGHLIGHTZ beauftragte Künstlern, sowie alle anfallenden Kosten für An-/Abfahrt, Honorare, Unterbringung und Verpflegung aller beteiligten Künstler; die komplette Kostenübernahme, die Bestellung, den Transport und die Entsorgung des jeweils benötigten Materials;

1.4 Unsere Preise beinhalten NICHT

die Kosten für eventuell benötigte Gerüste, Hubwagen etc. (erst erforderlich ab einer zu gestaltenden Objekthöhe von über drei Metern);
die Kosten für die Beseitigung von an dem zu gestaltenden Bauwerken angebrachten Plakaten, Aufklebern, etc., oder auch die Kosten zum Entfernen von Schmutz, Moos und anderen Verunreinigungen an den zu gestaltenden Objekten;
die farbliche oder bauliche Vorbehandlung sämtlicher Flächen einschließlich aller Türen, Fenster, Metall- und/oder Kunststoffteile, etc.;
das Besorgen von Genehmigungen jeglicher Art, sowie die dafür entstehenden Kosten sowie sämtliche Abstimmungen mit Behörden/Ämtern, Anwohnern,

1.5 Bezahlung

Bei Neukunden ist mit Vertragsabschluß und noch vor Arbeitsbeginn eine Anzahlung in Höhe von mindestens 30% des netto Auftragswertes üblich, wenn solches vorher nicht anders schriftlich vereinbart wird. Diese dann zwingend erforderliche Vorauszahlung wird selbstverständlich auf den Auftragswert angerechnet. Der vollständige Rechnungsbetrag ist in jedem Fall unter Angabe der jeweiligen Rechnungsnummer und ohne jegliche Abzüge zahlbar bis 14 Tage nach Fertigstellung bzw. Abnahme des Bildes / des Objektes.

1.6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung aller Ansprüche aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit dem Auftraggeber behält HIGHLIGHTZ das Eigentum an der gelieferten Ware bzw. an der erbrachten Leistung. Im Falle vertragswidrigen Verhaltens des Auftraggebers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist HIGHLIGHTZ berechtigt die Ware zurückzunehmen.


2. Gewährleistungsfristen, Reklamationen und Leistungsänderungen

2.1 Gewahrleistungsfristen

Auf alle durch den Auftraggeber fachgerecht vorbereiteten Untergründe garantiert HIGHLIGHTZ eine zweijährige Gewährleistungsfrist. Nicht unter die Gewährleistungsfrist fallen:
unsachgemäße Behandlung des Produktes;
Reparatur- bzw. Änderungsversuche des Kunden oder unbefugter dritter Personen;
sämtliche unfachgerecht vorbehandelten Untergründe;
grundsätzlich alle Untergründe, Flächen/Teilflächen die nicht aus Stein und/oder Beton sind;
Reklamationen/Fehler müssen durch den Auftraggeber innerhalb von 7 Tagen nach Fertigstellung des Auftrages schriftlich bei HIGHLIGHTZ , in Bonn geltend gemacht und entsprechend belegt werden. Unterlässt der Auftraggeber einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung oder Abhilfe nicht ein.

Achtung: Grundsätzlich ist allein der Auftraggeber verpflichtet im Vorfeld alle benötigten behördlichen Genehmigungen jeglicher Art beizubringen, sowie sämtliche Abstimmungen mit Behörden/Ämtern, Anwohnern, etc., selbst oder durch von ihm beauftragte und bezahlte Dritte durchzuführen und zum Abschluss zu bringen. Kommt der Auftraggeber dieser Pflicht nicht oder nur in Teilen nach und kommt es dennoch zu einer künstlerischen Gestaltung (auch bei Teilfertigstellung) durch HIGHLIGHTZ, trägt allein der Auftraggeber die Schuld, alle Kosten, sowie sämtliche Konsequenzen. Zudem muss HIGHLIGHTZ vom Auftraggeber in voller Auftragshöhe bezahlt werden dieses gilt auch bei Teilfertigstellung des Auftrages.


3. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Soweit nicht schriftlich anders vereinbart, gelten alle oben genannten vertraglichen Bedingungen, Angaben und Aussagen. Diese werden durch folgende Punkte konkretisiert und ergänzt, die ebenfalls Teil der HIGHLIGHTZ -Geschäftsbedingungen sind:
Die Ausführung von Aufträgen jeglicher Art, sowie allen Leistungen und Waren erfolgt ausschließlich zu den oben genannten HIGHLIGHTZ -Geschäftsbedingungen diese werden durch die nachstehenden Bedingungen konkretisiert und ergänzt.
Die HIGHLIGHTZ -Geschäftsbedingungen gelten gegenüber sämtlichen Auftraggebern.
Der Auftraggeber kann HIGHLIGHTZ nur an dessen Firmensitz verklagen. Für Klagen von HIGHLIGHTZ an den Auftraggeber ist ebenfalls der Sitz von HIGHLIGHTZ maßgebend. Der Gerichtsstand ist in jedem Fall Bonn.
Der Auftraggeber verpflichtet sich zur Einhaltung aller vertraglich vereinbarten Vereinbarungen sowie zur Anerkennung der Geschäftsbedingungen.
Die jeweiligen Beziehungen zwischen dem Auftraggeber und HIGHLIGHTZ richten sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Sollte eine der vorstehenden bzw. nachstehenden Bedingungen, Angaben, etc. unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen vertraglichen Bedingungen, Angaben, etc.. Vielmehr soll die unwirksame oder fehlende Bestimmung, etc. durch eine wirtschaftlich und rechtlich gleichwertige ersetzt werden.
Ein Vertrag tritt erst nach rechtsgültiger Unterzeichnung durch den Kunden in Kraft.
Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber durch HIGHLIGHTZ unverzüglich und schriftlich mitgeteilt.
Alle kreativen Arbeiten (Skizzen, Zeichnungen, Entwürfe, Daten, etc. auch vorläufige) von HIGHLIGHTZ, sind und bleiben als persönliche, geistige Schöpfung durch das Urheberrecht geschützt, dessen Regelung auch dann als vereinbart gilt, wenn die nach Urhebergesetz erforderliche Schöpfungshöhe nicht erreicht ist.
Alle Motive, Logoentwürfe, Entwurfsskizzen und Bilder bleiben Eigentum von HIGHLIGHTZ. Unautorisiertes Kopieren, Vervielfältigen und/oder Verwenden von Motiven, auch von Motivteilen, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.
Ohne schriftliche Zustimmung von HIGHLIGHTZ dürfen die Arbeiten einschließlich der Urheberbezeichnung weder im Original noch bei der Reproduktion geändert, kopiert oder nachgeahmt werden.
Erfolgt die vollständige Zahlung nicht rechtzeitig, ist HIGHLIGHTZ berechtigt, Mahnkosten in Rechnung zustellen. Gerät der Auftraggeber mit seinen Zahlungen in Verzug, ist HIGHLIGHTZ berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4%per anno über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu fordern. Sollte nachweislich ein höherer Verzugsschaden entstanden sein, ist HIGHLIGHTZ berechtigt, auch diesen geltend zu machen.
Bei Zahlungsverzug oder Stundung darf HIGHLIGHTZ Zinsen sowie Einziehungskosten berechnen. HIGHLIGHTZ kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zu seiner vollständigen Bezahlung aussetzen.